© Florian Trykowski

Pipinsburg Sievern

  • Geestland
  • Erdgeschichtlicher Aufschluss,…
Die Pipinsburg ist deutlich jünger als die nur einen kurzen Fußweg entfernte Heidenschanze. Um 1000 n. Chr. errichtet, diente die Burg wahrscheinlich den späteren Herren von Bederkesa als Stammsitz. Zerstört wurde die Burg erstmals, vermutlich im 13. Jahrhundert, durch die Wurster Friesen. Nach ihrem Wiederaufbau ca. 100 Jahre später zerstörten die Friesen die Burg dann endgültig. Heute ist von der Burg selbst nicht mehr viel zu sehen, doch vor allem im Sommer bietet das Gebiet Geschichtskundigen und Naturfreunden einen wunderbaren Anblick.

Kontakt

Pipinsburg Sievern
27607 Geestland - Sievern
Deutschland

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Weitere Sehenswürdigkeiten

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.