© CC0 | Tourismusverband Landkreis Stade e.V.

Mönchsweg: Abschnitt Zeven - Wischhafen in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

Auf einen Blick

  • Start: Bremen Hauptbahnhof
  • Ziel: Wischhafen Fähranleger
  • leicht
  • 197,50 km
  • 13 Std. 15 Min.
  • 46 m
  • -2 m

Beste Jahreszeit

Pilgertour: Per Rad den Spuren der Mönche folgen, die einst das Christentum in den Norden brachten und dabei von Gotteshaus zu Gotteshaus pilgerten. Der Radweg verläuft von Bremen über Niedersachsen durch Schleswig-Holstein bis nach Puttgarden. Der Weg führt vorbei an jahrhundertealten, aus Feld- und Backstein erichteten Kirchen, deren Kirchtürme die norddeutsche Landschaft prägen. Ein besonderes Highlight in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom ist der Klosterpark in Harsefeld. Vom Elbdeich aus haben Sie einen weiten Blick auf die großen Pötte aus aller Welt. Die alte Hansestadt Stade mit den Kirchen St. Cosmae et Damiani und St. Wilhadi ist ein weiteres Highlight.

Auf den Spuren der Mönche: Urige Feld- und Backsteinkirchen mit reichem Kulturgut sind auch heute noch weithin sichtbar, die vielerorts für einen Besuch geöffnet sind. Im südlichen Bereich der Urlaubsregion führt die Route durch die Klostergemeinde Harsefeld mit ihrer bedeutsamen ehemaligen Klosterkirche und dem archäologischen Ausgrabungsgelände des einstigen Benediktinerklosters vorbei. Sattgrüne Wälder flankieren die Tour Richtung Obstgarten Altes Land, mit seinen prächtigen Holzkirchen und Orgeln des berühmten Orgelbauern Arp Schnitger. Über die Hansestadt Stade mit ihren historischen Kirchen im Stadtkern und über die abwechslungsreiche Geestlandschaft verläuft der Weg bis ins maritime Wischhafen.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Straße (69%)
  • Pfad (2%)
  • Asphalt (10%)
  • Schotter (12%)
  • Wanderweg (6%)
  • Unbekannt (2%)

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.